Aktuelle Nachrichten

14.11.2018

Schülerinnen übergaben Ablagen für Betten an Diakonie-Hospiz Wannsee

Am 6. November erhielt das Diakonie-Hospiz Wannsee von der Wilma-Rudolph-Schule Ablagen für die Gästebetten.
Diakonie Hospiz Wannsee | Ablagen für Bettgestelle | Geschenk | Wilhelm-Rudolph-Schule Berlin-Zehlendorf

Lehrerin Beate Timm und zwei Schülerinnen der Wilma-Rudolph-Schule mit Angelika Behm, Geschäftsführerin des Diakonie-Hospiz Wannsee

Im Rahmen des Religionsunterrichts beschäftigten sich Schülerinnen der Wilma-Rudolph-Schule aus Berlin-Zehlendorf mit dem Thema Hospiz. Angeregt durch ihre Lehrerin Beate Timm bauten sie im WAT-Unterricht (Wirtschaft, Arbeit, Technik) Ablagen für die Betten der Gäste. Diese Ablagen können in die Bettseitengitter eingehängt werden und dienen dazu, um z.B. die Fernbedienung des Fernsehers oder das Mobiltelefon abzulegen. So sind sie jederzeit griffbereit.

Zwei Schülerinnen kamen mit Frau Timm am 6. November ins Diakonie-Hospiz Wannsee und übergaben zwölf Ablagen. Bei einem Gast konnten Sie sich davon überzeugen, dass die Ablagen sehr praktisch und hilfreich sind.

Das Diakonie-Hospiz Wannsee dankt den Schülerinnen für diese tolle Arbeit. Wir sind überzeugt, dass die Gäste die Ablagen sehr gern nutzen werden.

Mehr Informationen zum Diakonie-Hospiz Wannsee finden Sie hier

 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Spenden Sie direkt online für uns bei betterplace.org

  • Informieren Sie sich und spenden Sie direkt online für das Diakonie Hospiz Woltersdorf bei betterplace.org

Direkt-Links